Nord-West-Zeitung vom 07.06.2017
Delmenhorster Kreisblatt vom 08.06.2017
NWZ vom 30.12.2016
Aus der "Wir vor Ort" im Oktober 2016:
Nordwestzeitung vom 02.06.2016:
Auch dem Ministerpräsidenten schmeckt es ausgezeichnet!
Delmenhorster Kreisblatt vom 10.06.2015
Ausgezeichnet!!!
Nordwestzeitung vom 09.06.2015
Weser-kurier vom 26.03.2015
NWZ vom 24.06.2014:
Delmenhorster Kreisblatt vom 20.06.2014
Artikel aus der Nordwest-Zeitung vom 21.05.2014:
Artikel der NWZ vom 12.03.14
Weser-Kurier vom 21.11.2013
NWZ vom 21.11.2013
Artikel der NWZ vom 23.08.2013
Delmenhorster Kreisblatt vom 08.08.2013
Delmenhorster Kreisblatt vom 07.12.2012
Warum unsere Klaben keine "Bremer" sind:
Artikel aus der NWZ vom 04.12.2012
Neueröffnung DELBUS
DK vom 31.08.2012
NWZ vom 31.08.2012
Artikel NWZ vom 19.06.2012
Artikel NWZ vom 02.02.2012
Artikel NWZ vom 28.07.2011
Kreisblatt am Sonntag vom 31.07.2011
Tönjes besucht Bremen Vier (DK vom 23.02.2011)
Happyhour bei Bremen Vier: Sascha Osterloh, Arne Schmidt, die Moderatoren Tina Middendorf und Jens Uwe Krause, Stefan Adler, Ina Brodowsky, Elisabeth Kaschell und Maik Kalthoff

Das neu kreierte "Bremen-4-Kornbrot" haben unsere Mitarbeiter live beim Sender ""Radio Bremen Vier" in der Sendung "Happy Hour" präsentiert.

Das Bremen-4-Kornbrot enthält Weizen, Roggen, Dinkel und Hafer und wird mit unserem hauseigenem Natursauerteig hergestellt.

Wir sagen DANKE!

Tönjes will Haiti helfen

Ganderkesee (TK). Kuchenkaufen und dabaei Geld für den Wiederaufbau Haitis spenden - das ist das Ziel einer Aktion, die die Landbäckerei Tönjes am vergangenen Donnerstag gestartet hat. Die Idee: Wer bei einer der Filialen des Unternehmens bis einschließlich Sonnabend Butterkuchen zum normalen Preis kauft, spendet pro Packung 75 Cent für den Wiederaufbau des vom Erdbeben zersörten Karibikstaates. "In den vergangenen drei Tagen haben wir bereits 1480 Packungen verkauft", zog Gerold Tönjes, Seniorchef der Landbäckerei, gestern Zwischenbilanz. "Ich finde es furchtbar, was da in Haiti passiert ist, da müssen wir einfach helfen", nannte er den Grund für die Aktion.

Bericht Delmenhorster Kreisblatt vom 01.09.2009
Delmenhorster Kreisblatt vom 29.08.2009
Wir sind ausgezeichnet.....